Eines der lesbischen Powerpaare im internationalen Spitzensport geht getrennte Wege: Gro Hammerseng und Katja Nyberg sind nicht mehr zusammen. Sie wollen aber weiterhin befreundet sein und sehen kein Problem damit, gemeinsam zu trainieren und bei Wettkämpfen zusammen zu spielen.

Das meldete die norwegische Zeitung Aftenposten unter Berufung auf eine Pressemitteilung des Vereins. Erst im Frühsommer war das Paar gemeinsam nach Larvik gezogen und hatte ein Haus gekauft. Beide sind norwegische Handball-Nationalspielerinnen und  spielen nach wechselnden Auslandsaufenthalten erstmals seit langen gemeinsam beim Larvik Håndballklubb. Einer ihrer größten gemeinsamen sportlichen Erfolge war der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2008.

Der Club ist zurzeit in Deutschland, Katja Nyberg ist wegen einer Verletzung jedoch nicht dabei.

2008 wurde das Paar bei den AfterEllen.com 2008 Visibility Awards in der internationalen Rubrik zum Lesbischen Paar des Jahres gewählt.

Wir wünschen  Katja Nyberg und Gro Hammerseng alles Gute für die Trennungszeit. Sie waren als Paar großartige Vorbilder dafür, wie Frauen offen und stolz lesbisch leben können.

Hier ein paar Bilder aus alten Zeiten:

_

Links und Quellen: