Gleich am 1. Mai heirateten die Schwedinnen Alexandra Ejnerstam und Åsa Andersson.

Sie taten „es“ doppelt politisch, auf der Bühne anlässlich der 1. Mai Demo der sozialdemokratischen Partei in Stockholm. Anschließend gingen sie demonstrieren.

Ehen zwischen zwei Frauen (oder zwischen zwei Männern) sind seit dem 1. Mai in Schweden zulässig. Das Parlament verabschiedete ein geschlechtsneutrales Eherecht am 1. April. Damit ist Schweden das siebente Land weltweit, das auf nationaler Ebene die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare geöffnet hat.

(mehr zum neuen Eherecht und anderen Nachrichten aus Schweden hier bei L-talk)

(Fotos: Jon Voss, qx.se)