Hoffentlich geht es bald los mit richtig gutem  Strandwetter, damit das Steine suchen mehr Spaß macht! Dieses Jahr werden das bei uns eher Nordsee- als Ostsee-Sammeleien, also Ebbe, Flut und Krabben garantiert. Das andere … ist alles eine Frage der richtigen Kleidung!

Lesen lässt sich aber so oder so, notfalls im Strandkorb mit Glühwein. Ganz oben auf der Liste stehen diesmal der nagelneue Krimi von Karin Fossum, Böser Wille, und ein lesbischer Sammelband, Persistence. All Ways Butch and Femme, herausgegeben von Ivan E. Coyote und Zena Sharman.

Die Rezension von Gili Warsett bei bookslut.com war viel versprechend: durchmischt soll das Buch sein, vielfältig und offen bei Qualität, Inhalt und Tiefgang. Der Titel allein ist schon eine Hommage an Joan Nestles Klassiker von 1992, The Persistent Desire. A Femme-Butch-Reader, der jedes Mal wieder großes Lesevergnügen bereitet und ebenfalls ausgezeichnete Strandkorb-Qualitäten birgt.

Über Karin Fossums Roman lässt sich im Vorhinein erstmal garnichts sagen, weil das bei Krimis gemein ist, jedenfalls bei noch ungelesenen. Wahrscheinlich ist er super, wie die vorangegangenen.

Aber zwei Bücher reichen leider nicht für wochenlangen Urlaub und andere Leute haben sicher super Lesetipps parat, auch von lesbischen Autorinnen oder mit lesbischen Handlungen. Was lest ihr denn so in den nächsten Wochen?