Über June Millington und die 60er Jahre Frauen-Rockband Fanny hat L-talk schon berichtet: Fanny rockt, und June Millington erst!, am 17. Oktober 2010. Nun haben June  und Jean Millington ihr neues Album Play Like a Girl veröffentlicht.

1987 hatte June Millington das Institute for the Musical Arts (IMA) gemeinsam mit ihrer Partnerin gegründet, um Frauen und Mädchen zu fördern. Dabei ging es – ganz klar – um Musik, aber es kam noch etwas dazu: die Rolle von Frauen im Musikgeschäft zu verbessern, ob als Musikerinnen, Produzentinnen, Tourmanagerinnen, Ton-Ingenieurinnen ….

Das IMA war ein großer Erfolg, ebenso wie die Karriere der Millington-Schwestern. June Millingtons Name steht für harte Rockmusik ebenso wie für die lesbisch-feministische Musikszene der Neuen Frauenbewegung.
Gemeinsam mit Jean Millington hat sie nach dem Ende von Fanny weiter Musik gemacht. Die neue CD Play Like a Girl repräsentiert die zahlreichen Musikstile, in denen die Schwestern in den vergangenen rund 50 Jahren erfolgreich waren. Ihr Titelsong ist inspiriert von der gemeinsamen Musikgeschichte und von den Rockmusik-Sommerkursen mit Mädchen, die auch in mehreren Stücken vertreten sind.

June Millington:

„Wir wollen weiterhin Metorin für Mädchen sein, indem wir ihnen zeigen, dass Frauen jeden Alters einfach dort rausgehen und rocken können.“

Was June sonst noch zu Play Like a Girl zusagen hat:

Das Album enthält übrigens neben vielen anderen aufregenden Stücken auch Terrible Things, das wir letztes Jahr hier vorgestellt hatten. Die CD lässt sich für 15 Dollar in den USA bestellen … Amazon bietet auch MP3-Download an.

Links und Quellen: