Was für eine gute Wahl für ein Richtamt am Obersten Gerichtshof der USA!

Elena Kagan ist, schreibt Lisa Keen bei 365 Gay:News, besonders spannend für die LGBT Szene. In ihrer Amtszeit als Dekanin an der Harvard Law School stellte sie sich auf die Seite von Lesben und Schwulen und gegen Militär-Rekrutierer, weil diese die Anti-Diskriminierungs-Politik der Uni nicht einhielten: Bekanntlich gibt es die Vorschrift Don’t Ask Don’t Tell in der US-Armee, die Lesben und Schwulen zwar erlaubt, beim Militär zu sein, ihnen aber verbietet, sich dort zu ihrer sexuellen Orientierung zu bekennen. In der Sendung Good Morning America stellte sich Vizepräsident Biden heute ausdrücklich vor Kagans damalige Entscheidung und bezeichnete die Don’t Ask Don’t Tell Direktive als „sehr schlechte Politik“.

Kagan hat für einen der berühmtesten liberalen Richter am Obersten Gerichtshof gearbeitet, Thurgood Marshall, und war Assistentin eines der bedeutendsten Verfechter lesbischer und schwuler Bürgerrechte, Laurence Tribe.

Bereits jetzt ist Kagan als Generalstaatsanwältin im Justizministerium (Solicitor General) tätig, d.h., sie vertritt die Vereinigten Staaten vor dem Obersten Gerichtshof. Ihre Ernennung zur Generalstaatsanwältin hatte seinerzeit bereits wütende Proteste von ultra-konservativen Gruppen ausgelöst.

Die Juristin hat, kritisiert Lisa Keen, sich nie öffentlich als Lesbe geoutet. Kagan wird erst die vierte Frau in der Geschichte sein, die für den Obersten Gerichtshof der USA nominiert wird. Nach Sonia Sotomayor ist sie die zweite Frau, die Obama für einen Posten am Obersten Gericht beruft. Sie war von 2003 bis 2009 Dekanin in Harvard und wurde 2009 von Obama für ihren jetztigen Posten als Generalstaatsanwältin nominiert; der Senat stimmte mit 61 gegen 31 Stimmen zu.

Präsident Obama gab die Nominierung am 10. Mai bekannt.

Das sagte Elena Kagan selbst dazu, warum sie die richtige Frau für den Job ist:

_

_

Links und Quellen:

  • Meet Elena Kagan, The White House Blog, 11. Mai 2010
  • Lisa Keen: Gay activists applaud Kagan – tepidly, 365 Gay:News, 10. Mai 2010
  • Julie Bolcer: Biden Defends Kagan, Denounces DADT, advocate.com, 11.Mai 2010
  • US-Armee: Ende der Diskriminierung in Sicht; Hintergrund zu Don’t Ask Don’t Tell bei L-talk, , 31. Januar 2010