„First ever lesbian premier in Canada“
Mail von Susan am 27. Januar 2013

In Toronto, der größten Stadt meiner Heimat-Provinz Ontario, hat die regierende Liberale Partei gestern bei ihrer Aufstellungsversammlung die Ministerin Kathleen Wynne zur Nachfolgerin des amtierenden Ministerpräsidenten gewählt. Wynne ist die erste weibliche Ministerpräsidentin von Ontario (es gibt noch 5 andere Frauen in führenden politischen Ämtern in dieser Provinz) und ist auch die erste offene ‚gay‘ Ministerpräsidentin in Kanada.

Wynne ist seit langem politisch aktiv und war jetzt diejenige Kandidat*n, die eher links des Zentrums steht, obwohl sie sich in ihrer Bewerbungsrede ein wenig nach rechts bewegt hatte. Man wird sehen, wie progressiv sie dann wirklich sein wird — denn wie in den meisten wirtschaftlich einflussreichen Gesellschaften weltweit dominiert auch hier derzeit eine Rhetorik der Sparpolitik. 

Kathleen Wynne, Oktober 2012, Foto: Canadian Film Centre, cc-by-2.0, gefunden bei en.wikipedia.org

Kathleen Wynne, Oktober 2012, Foto: Canadian Film Centre, cc-by-2.0, gefunden bei en.wikipedia.org

Bisher war Wynne Bildungsministerin von Ontario und hat viel unternommen, um den Schaden zu beheben, den eine vorige konservative Regierung hinterlassen hatte, aber in letzter Zeit hat sich auch ihre Partei etwas in „Konservative light“ verwandelt und die anti-Arbeitnehmer-Peitsche geschwungen gegen Angestelle des öffentlichen Dienstes allgemein und insbesondere gegen Lehrer*nnen. Ich versuche vorsichtig optimistisch zu sein bezüglich einer Ministerpräsidentin Wynne, aber ich werde mich selbst im Zaum halten müssen um sicher zu gehen, dass ich mich nicht verführen lasse durch die Tatsache, dass sie eine Lesbe ist – das ist die Gefahr von Identitätspolitik.

Soweit ich weiß gibt es in Europa schon ein paar offen lesbische Politiker*nnen (zum Beispiel in Island) und ich würde mich freuen von euch zu hören wie es ihnen ergangen ist in ihrem politischen Leben (und in ihrem privaten, sofern dazu etwas bekannt ist).

Susan,
Toronto

(Aus dem Englischen übersetzt von Claudia)

Links:

Einträge zu Kathleen Wynne bei Wikipedia (en) (fr)

Zu Island bei l-talk.de: Jóhanna Sigurdardóttir und die armen Medien, Publiziert am 26. Februar 2009 von Joni.T