Heute haben wir nochmals unsere Ideen und Gedanken zum Thema Netzwerken von gestern aufgegriffen und zu Ende gebracht.

Es hat sich ergeben, dass wir eine Vernetzung sowohl im virtuellen als auch realen Raum brauchen, wobei eine Verneztung im virutellen Raum eher in die Breite geht, also viele erreichen kann, während die Vernetzung im realen Raum, also von „Angesicht zu Angesicht“ eine Vertiefung der Vernetzung, der Themen besser ermöglicht. Wir können uns intensiver mit den Themen beschäftigen.                

An dieser Vernetzung wollen wir zukünftig verstärkt arbeiten, uns austauschen und neue Ideen und Möglichkeiten auf verschiedene Art und Weise entwickeln.

Auch in der anderen Gruppe wurde heute morgen noch ausführlich diskutiert und festgestellt, dass natürlich zum Thema Öknonomie noch viel mehr zu sagen ist. Wobei dieses Thema eher eins ist, das ausführlich und tiefergehend behandelt werden sollte.

Wir können also erwarten, dass vom Lesbenring in Zukunft noch einiges zu hören sein wird.

Das nächste Treffen soll übrigens Ende Februar 2011 stattfinden, vorher wird es zum Thema Ökonomie auch schon eine Veranstaltung beim LFT in Hamburg geben.

Wir sind gespannt!