Am 9. Oktober liest Antje Wagner bei der Lesbisch-Schwulen Lesenacht in Frankfurt aus ihrem neuen Kriminalroman Schattengesicht.

queerblickTV hat kürzlich mit ihr gesprochen: über ihre Bücher, ihr Coming Out und darüber, was lesbische Literatur ausmacht.

_

Antje Wagner wurde 1974 in der Lutherstadt Wittenberg geboren. Sie studierte deutsche und amerikanische Literatur-und Kulturwissenschaft. 1999 veröffentlichte sie mit „Der gläserne Traum“ ihr erstes Buch. Danach folgten u.a. „Mottenlicht“ (2003), „Die Gärten bist du“ (2003) und „Unland“ (2009). Im Herbst 2010 erschien jüngst ihr Kriminalroman „Schattengesicht“.

Links und Quellen:

  • Mehr zur Lesbisch-Schwulen Lesenacht auf Konnys Lesbenseiten, lesben.org
  • Der YouTube Kanal von queerblickTV
  • Lesbisch-Schwules Kulturhaus in Frankfurt, lskh.de
  • Antje Wagners neuen Roman Schattengesicht über Konnys Lesbenseiten bei Amazon bestellen