Das “LeXo Fanzine” für algerische Frauen unter sich (“Mini Magazine Lesbien Algérien / Le Fanzine Pour les filles Algériennes entre Elles”), präsentierte 2012 die Ergebnisse einer Umfrage frei im Netz. Derzeit läuft die zweite Umfrage, hier zunächst Ergebnisse der ersten.

“It’s Okay To be Different You Dont Need to Be Like EveryOne Else, You’re Perfect Just As You Are!”stand für März 2012 im LeXo-Kalender, auf Englisch. LeXo wurde am 26. März 2011 gegründet.

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts und bis vor 51 Jahren war Algerien französische Kolonie, heute regiert de facto das Militär. Die Umfrage wurde auf Französisch durchgeführt, das übrigens keine offizielle Landessprache mehr ist.

Coming-Out-Erfahrung

“Wir laden euch ein, an dieser Umfrage zu allgemeinen Situation von algerischen Lesben teilzunehmen, deren Ergebnisse im Lexo Fanzine veröffentlicht werden.” Gedankt wird 115 lesbischen und transsexuellen Teilnehmerinnen, dann folgt eine Zusammenfassung zu den folgenden Punkten.

In welchem Alter das Coming-Out gewesen sei? Diejenigen Antworten mit Coming-Out besagten: 13, 16, 17, 20, 25 und 26 Jahre, also sehr früh, resümiert dazu die Redaktion.

Wem gegenüber? Die Mehrheit ringe sich gegenüber den besten (heterosexuellen) Freund(inn)en dazu durch oder, falls in der Familie: eine gegenüber ihren Schwestern, eine andere gegenüber ihrer Mutter bzw. gegenüber Cousinen oder Cousins, eine weitere gegenüber einer/m anderen Transsexuellen.

Wie die soziale Umgebung darauf reagiert hat? Eine große Mehrheit antwortet, dass es schlecht gelaufen sei. Eine habe sich einer exorzistischen Séance unterziehen müssen. Gegenüber Freund(inn)en sei es eher gut gelaufen und bei Familienangehörigen habe sich manchmal die anfängliche Ablehnung in eine Akzeptanz der Verschiedenheit verwandelt.

Alter und Art von Lesbe

Wie alt die Befragten seien? 42% der Teilnehmerinnen sind zwischen 20 und 25 Jahren alt, 31% zwischen 26 und 35 Jahren, 7% zwischen 36 und 45 Jahren, 3% über 45 Jahre alt. Die geringen Prozentzahlen über dem Alter von 35 Jahren seien vermutlich mit fehlendem Netzzugang verbunden, denn die Zahl an sich sei viel höher, so kommentiert die Redaktion das Ergebnis.

Wie lange sie schon Lesbe sei? 21% sagen, sie seien seit Geburt Lesbe, 33% seit der frühen Kindheit, 35% seit der Teenie-Zeit und 18% seit sie erwachsen sind.

Welche Art von Lesbe eine ist? 37% verstehen sich als Femmes, 23% als “Lipsticks”, weiblich und “unverdächtig”, 16% sehen sich als Butch, 18% hassen Zuordnungen und verstehen sich als Queer, 3% identifizieren sich als female-to-male Transsexuelle.

In welchem Alter sie erste homosexuelle Beziehung lebte? 43% zwischen 15 und 18 Jahren, 26% zwischen 18 und 21 Jahren, 15% zwischen 21 und 25 Jahren und 8% später als mit 25.

Sex und Vorlieben

49% der Teilnehmerinnen geben an, dass sie klitoralen Sex am schönsten finden (sie seien ja nicht umsonst Lesben!, kommentiert die Redaktion), bei 15% ist es oraler Sex, bei 9% Penetration, bei 7% Masturbation, 23% sagen, es sei von den Vorlieben der Partnerin abhängig oder mehrere Vorlieben träfen zu.

Ob sie schon eine sexuelle Beziehung zu einem Mann gehabt haben? 50% nein, die andere Hälfte ja, wobei, so die Redaktion, unklar sei, ob hier Bisexuelle antworten oder ob Sex mit Männern als Tarnung wichtig sei.

Was sie an Frauen am meisten mögen? 24 finden den Körper am interessantesten, 30 die Persönlichkeit und 57 beides.

Wie wichtig ist ihnen Sexualität? 22 finden Sex unbedingt notwendig, 56 finden Sex notwendig, 32 finden Sex nicht so wichtig, wobei nach Aussage der Redaktion Letztgenanntes überwiegend von der Gruppe der 36- bis 45-Jährigen angegeben worden sei.

Tätigkeit und Wohnung, Dauer der Beziehung

Welche Tätigkeit üben sie aus? 41% der Befragten sind Studentinnen, 54% erwerbstätig, ohne Beruf 10-12%.

Wie wohnen sie? 69% leben bei ihren Eltern, 26% wohnen “chez moi”, also “bei sich zuhause”, 5% (Anderes), so meint die Redaktion, wohnen also in Studi-Wohnheimen.

Die meisten der Teilnehmerinnen, 54%, geben an, dass ihre Paarbeziehung weniger als 6 Monate alt ist, bei 37% der Antworten dauert die Beziehung schon 1-5 Jahre, 3% sind schon 10-15 Jahre zusammen, ebenso 3% länger als 15 Jahre.

Wie sieht es mit Treue aus? Für 77% derjenigen, die die Frage beantworten, ist es selbstverständlich, der Geliebten treu zu sein, und 19% sagen, sowas wie treusein sei für sie nix.

In Einzelnen nachlesbar

Die Kommentare der Redaktion sind im Einzelnen nachzulesen, sie sind teilweise humorvoll. Umfragen hierzulande werden eventuell anders gemacht? Beispielsweise diese Bemerkung fand ich interessant: “Wir stellen auch fest, dass unsere Community allgemein sehr aktiv ist, mehr oder weniger autonom, intellektuell und dynamisch.”

Bin gespannt, was aus der zweiten Umfrage dann für Ergebnisse zu lesen sein werden. Dabei geht es um “Algerische Lesben und Städte”.

Links:

LeXo Fanzine http://lexofanzine.jimdo.com

(fr) Ergebnisse der Umfrage „L’enquéte sur les lesbiennes Algériennes“, 2012 (pdf)